·   Home   ·   Sitemap   ·   Gästebuch   ·   Zeitforum   ·   Kontakt   ·  

DAS WESEN DER ZEIT

 

Bitte wählen:

Was ist Zeit (1) Was ist Zeit (2) Zeit und Realität Zeitdilatation & Inertialsysteme
Der thermodynamische Zeitpfeil Der Augenblick Die "Geschwindigkeit der Zeit" Was ist denn nun "Zeit"?
Hutchinson-Gilford Syndrom Bilder eines Genies Definitionen für Zeit Wenn die Zeit entgleitet
Vergangenheit zurückgekehrt Der Sprung in die Zukunft Die verschwundene Wäscherei Die Zeit marschiert voran 
 

 

Die Zeit marschiert voran

Aus dem Buch "Das Rätsel von Raum und Zeit", erschienen im Weltbild Verlag

Eine römische Kohorte scheint zum Teil in eine englische Kathedrale von York, die zur Zeit der römischen Besetzung Eburacum hieß, nach über 1500 Jahren zurückgekehrt zu sein. Als der Heizungsmonteur Harry Martindale an Rohren im Keller eines Schatzhauses aus dem Mittelalter arbeitete, hörte er Fanfaren. Zu seinem Entsetzen sah er eine Person in einem Lendenrock und mit einem runden Schild durch die Wand marschieren, gefolgt von einem Feldherrn hoch zu Roß und einer Gruppe von 14-16 ungepflegten und undisziplinierten Legionären. Martindale versteckte sich in einer Ecke und beobachtete, wie die Männer diagonal durch den Keller marschierten und in der Mauer verschwanden.
Am bemerkenswertesten war, daß die Soldaten brusttief durch den Kellerboden gingen. Ihre Füße sah Martindale erst, als sie eine Grube im Boden durchquerten. Er glaubte, sie marschierten eine alte römische Straße entlang, die einmal unter dem Haus verlief.
Verwirrung stiftete die Tatsache, daß Martindale von runden Schildern sprach, die bei den Römern aber nicht üblich waren. Später stellte sich heraus, daß die in York stationierte VI. Legion zusätzlich ausgerüstet wurde, und zwar mit runden Schildern.

Zum Seitenanfang