Manus Homepage über die Zeit

Gästebuch

Ich freue mich immer über einen netten neuen Eintrag in meinem Gästebuch!


Seite 222 von 227
Eintrag Nr. 108 (17.11.2001 22:32 Uhr)
Melanie Gschwind
(keine Homepage)

Hallo Manu,

wo sind die Fotos geblieben?

Ich habe auch schon lange nichts mehr von Dir gehört wie geht es Dir?

Viele liebe Grüße

Melanie
Kommentar von Manu:

Hmmm...Fotos? Sind doch alle da, oder? P.S. Melde mich per E-Mail! Manu
Eintrag Nr. 107 (16.11.2001 14:21 Uhr)

Ich finde diese seite voll langweilig und scheisse die seite sollte man bunter machen ruf mich an dann kriegst du mehr informationen TEL:02133/470135
Kommentar von Manu:

HAHA! Wer also eine kunterbunte Seite möchte, ruft am besten gleich beim Sebastian in Hackenbroich-Hackhausen an unter Tel: 02133/470135. Wer wissen möchte, auf welche schönen Farben er auf meiner Homepage auch in Zukunft leider verzichten muß, sieht nach auf seiner Homepage unter http://members.tripod.de/SebastianGrossmann/farbtabellen.htm.
Eintrag Nr. 106 (15.11.2001 18:56 Uhr)

Hier ist noch ein PS:
Ich vergaß zu erwähnen, daß mich die Gestaltung Deiner site sehr beeindruckt hat. Reibungsloser Ablauf, kurze Ladezeiten und nicht zu viele Kinkerlitzchen: Bestens (um nicht zu sagen "COOL")!
Der Klockbird
Eintrag Nr. 105 (15.11.2001 18:41 Uhr)

hola, Manu - Selbstverständlich "Perdu"!
Vielen Dank, daß Du mich in Deinen Klub der Chronophilen aufgenommen hast. Deiner Site habe ich einige Zeit gewidmet und werde das bestimmt in der Zukunft noch öfter tun. Interessantes über ein nebulöses Thema, das mich mit zunehmendem Alter mehr und mehr interessiert. Glaube mir: Du wirst das auch erleben, zumindest, wenn Du nicht vorzeitig das Denken aufgibst und stattdessen in die Kirche gehst.
Ich habe mich mit einem Link revanchiert; Du findest ihn auf der Seite "Klockbirds Info".
Weiterhin wünsche ich Dir gutes Gelingen bei allem was Du tust. Wirst Du mir vielleicht von Deiner ersten Reise in der vierten Dimension per E-mail eine Ansichtskarte schicken?
Have a good time...
Ludwig (der Klockbird)
Eintrag Nr. 104 (07.11.2001 17:29 Uhr)
Jens Daumann
(keine Homepage)

Ja die Seite ist durchaus interessant, da ich ja zukünftig nichts mit meiner domain www.was-ist-zeit.de vorhabe hab ich grade eben die Umleitung auf ihre Seite eingeleitet. Kann aber durchaus seien das evtl. eine Werbepopup von Freedoms erscheint obwohl ich noch werbefreie zeit übrighabe...
Kommentar von Manu:

...und somit wird www.wasistzeit.de bis auf weiteres erst mal auch unter www.was-ist-zeit.de erreichbar sein. Danke nochmal hierfür! Manu
Eintrag Nr. 103 (04.11.2001 17:38 Uhr)

Hallo Manu,

vielen lieben Dank für deine E-Mail und für deinen ganz lieben Gästebucheintrag, ich hoffe die Füsse frieren nicht mehr :-)). Ich habe mir deine Seite angesehen und bin noch längst nicht durch! Eine Website rund um die Zeit zu gestalten ist eine klasse Idee von dir!

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute, und natürlich noch einen wunderschönen restlichen Sonntag - mit Socken :-)

Liebe Grüsse,
Lydia

P.S. Vielen Dank für den Link, ich habe mich sehr darüber gefreut.
Eintrag Nr. 102 (31.10.2001 22:47 Uhr)

Hallo Manu,
du hast da eine äusserst interessante Zeitreise ins Netz gestellt. Die Themen & Texte, sowie die Gestaltung & Realisierung sind vom Feinsten. Trotz der aufwendigen grafischen Gestaltung gibts gute Ladezeiten! Hut ab...
Ich bin nun schon länger hier und könnte noch länger hier bleiben - lesen und schauen - aber du weißt ja... Die Zeit....

Gruß
Florian
Eintrag Nr. 101 (28.10.2001 23:42 Uhr)
'Katze'
(keine Homepage)

Hallo Manu, achherrjeh! Ich hab deinen Geburtstag übersehen. :o(
Nichtsdestotrotz: Verspätet aber genauso herzlich: Alles Gute - nicht nur für das kommende - sondern auch für alle weiteren Lebensjahre! Herzlichen Glückwunsch!
Liebe Grüße aus Oberbayern! 'KC'
Eintrag Nr. 100 (22.10.2001 22:10 Uhr)

Hallo Manu,
ich moechte Dir ein herzliches Dankeschön für Deine Hompage zurufen. Das Kennenlernen der hier zusammengefügten Gedanken über die Zeit waren nicht nur sehr faszinierend, sondern ließen "SIE die Zeit" wie im Fluge vergehen (Schade ;-) )
Alles Gute

Der Webwanderer

PS.
Ich habe Deine Präsentation mit einem Link zum Webwanderer geroutet Das Design hier hat mir auch sehr gut gefallen (Wir üben noch ;-) ).
Eintrag Nr. 99 (21.10.2001 20:57 Uhr)
Dani
(keine Homepage)

Alles Gute zu deinem 27. Geburstag!
Von Deiner Schwester + ihrer Freundin!
Kommentar von Manu:

Hallo ihr beiden und danke vielmals, das ist wirklich megalieb von euch! Viel Spaß noch beim Internetsurfen! Manu
Eintrag Nr. 98 (21.10.2001 20:56 Uhr)
Dani
hab keine

Hallo du Bruder von Verena! Ich bin die Freundin von Verena! Hast eine geile Homepage, schau sie mir gerade mit Verena an!
Machs gut, Gruß von Verena, Dani
Eintrag Nr. 97 (15.10.2001 21:47 Uhr)
MAKAVELI
keine

Hallo

VIELE GRÜSSE AUS DER SCHWEIZ !!!

Ihre Homepage ist Mega geil !!!

" GOD BLESS ALL THE PEOPLE IN THIS WORLD "

TUNG FROM MAKI
Eintrag Nr. 96 (15.10.2001 13:33 Uhr)
Claudia
(keine Homepage)

Ich finde diese Homepage ausgezeichnet und habe mich jetzt regelrecht festgelesen, das Design ist sauber und echt spitze - aber der Inhalt ist eben das Wahre, die Zitate und alles also echt, hier bleib ich noch ein Weilchen....
Eintrag Nr. 95 (08.10.2001 12:37 Uhr)

Hi@manu and all

Ich habe noch mal letzte Nacht über dieses Thema über den dimensonen geschlafen. Es kam für mich heraus das jedes geschöpf nur seine eigene dimenson sehen kann. ein vierdimensonales geschöpf kann uns nicht sehen weil ihn was fehlt. Wie für uns ein zweidimeonsonales geschöpf fehlt für die höhe wir können es nicht sehen wenn die höhe null ist als dreidimensolaes geschöft. Aber die frage bleibt kann uns niedriege dimensonen sehen weil ihnen ja keine höhe fehlt.

MFG Dennis
Kommentar von Manu:

Ein Geschöpf kann nur dann existieren, wenn es in ALLEN für seine Existenz notwendigen Dimensionen lebt. Ein wenigerdimensionales Wesen kann nicht existieren und kann uns demnach auch nicht sehen. Könnte es theoretisch trotzdem existieren, so könnte es zumindest einen Teil von uns wahrnehmen, doch niemals mehr als die Anzahl der Dimensionen, aus denen es selbst besteht. Das ist aber rein hypothetisch.
Dennis, ich würde noch gerne weiterdiskutieren, doch dafür gibt es das Zeitforum. Im Gästebuch melde ich mich eher selten zu Wort, da es, wie der Name schon sagt, eigentlich für meine Gäste gedacht ist. Gruß, Manu
Eintrag Nr. 94 (07.10.2001 23:44 Uhr)

Hi Manu/Alex,

entschulige das ich dich als eine Frau gehalten habe. Aber ich habe mich be irren lassen wenn du Big Brother die erste Staffel gesehen hast weißst du das dort eine weibliche manu wohnte.

--------------------------------------------------

Nun zu deiner Homepage deine geschrieben Texte sind seher gut.
Ich habe mir heute alles sorgfähltig durchegelesen. Nur eine Frage habe ich du meintes es gibst kein zweidimeonsonales Räumliches Geschöpf weil es immer eine höhe haben muss.(Wenn die höhe 0 ist kann es auch nicht exestieren) So habe ich auch immer gedacht weil das nicht gegen den gesunden menschenverstand verstößt, aber als ich mir mal so den Text durchlas kamm ich auf die idea
wie sich der Urknall entwikelt haben könnte das aus ein nichts ein etwas wurde. "leider weiss ich nicht sehr viel über den Urknall bescheit" Der Urknall soll doch durch aufblähung entstanden sein Wie kam die Aufblähung? Durch ein Energiefeld (higgs-Feld), das schon vor den Urknall exestierte.
Aber was soll das mit den Dimensonen zu tun haben. Ich meinte das so das es erst nur eine Dimeonson gab die Zeit noch keine räumliche dimension. Durch vergangende Zeit kommt so einwehnich die erste räumliche dimenson. Die wir nicht sehen können sie ist für uns einfach unsichtbar. Danch kommt die zweite räumliche dimeonson jetzt gibt es schon länge und breite es sind chaotische Wellen entsanden. Die wir leider immer noch nicht sehen können aber sie exestiert die zweite dimension.. Einige dieser wellen verwirbelten miteinander so enstanden raumzeitblasen und die drite dimenson entstand Wir können das anfangstadium des urknalls nicht sehen weil wir mit unseres drei dimensonalen gehirn nur dreidimensonale dinge sehen können können wir uns nie richtig vorstellen was vor den urknall war. Ich hoffe das hört sich nicht als quatsch an!!

Wenn man weiter überlegt müste ein zweidimensonals geschöpf ohne essen auskommen..

Wie viele dimensonen gibt es eigendlch nach meiner theorie müsten sich dann immer neue dimensionen bilden

--------------------------------------------------

Ich bin seit knapp einen Monat an diesen Thema intressiert ich lese gerade an ein schönes Buch von Stephen Hawking Die Illustrierte Kurze geschichte der Zeit.

MFG Dennis

--------------------------------------------------

PS:Lass uns mal irgenwann im chat treffen weil das thema zeit ist eine sehr intressante sache. Ich hoffe das ich nicht noch zu unerfahren bin für solche sachen.
Eine frage noch manu wie alt bist du?

Ich bin 16
Kommentar von Manu:

Hi Dennis. Ich bin 26. Informationen zur Anzahl der Dimensionen kannst du dem Zeitforum entnehmen. Ich sehe aber, daß dieses Thema noch einiges an Erklärungen bedarf und werde deshalb voraussichtlich meinen nächsten Bericht zu diesem Thema schreiben. Gruß, Manu
Eintrag Nr. 93 (06.10.2001 22:57 Uhr)

Hi manu,

ich bin einfach fazieniert von deine homepage ich habe sie noch nicht ganz durchgelesen was ich heute aber noch mache.

Bist du Physikerin oder machst du dies nur als Hobby?

Ich habe ungefähr auf meiner homepage das gleiche thema kannst ja mal reinschauen.

MFG DENNIS
Kommentar von Manu:

Hallo Dennis. Ich bin weder Physiker noch weiblich *grins* aber falls du dir inzwischen meine Bilder angesehen hast, wirst du das selbst schon festgestellt haben. Gedankenspiele sind ein großes Hobby von mir und dazu eignet sich dieses Thema ideal. Gruß, Manu
Eintrag Nr. 92 (05.10.2001 08:37 Uhr)
MaC
(keine Homepage)

Hi Manu,

wie so viele bin auch ich begeistert von Deiner HP. Man findet viele Anregungen, über sich und seinen Platz in der Welt nachzudenken.

Gleichzeitig möchte ich die Gelegenheit nutzen, etwas zu den faszinierenden Zahlen, genauer die Zahl 1089, anzumerken:

Wenn man aus dem zweistelligen Ergebnis durch Voranstellen einer führenden Null eine dreistellige Zahl macht, ergibt die Umkehrzahl eine dreistellige Zahl mit logischerweise einer abschliessenden Null. Damit stimmt die Rechnung wieder:
473-374=99=099; 099+990=1089
Kommentar von Manu:

Hi MaC, danke für den Tip. Ich habe den Erklärungstext entsprechend umgeändert. Gruß, Manu
Eintrag Nr. 91 (29.09.2001 15:44 Uhr)
Ronny Altmann
(keine Homepage)

Ich beglückwünsche Dich zu Deiner HP !!!!
Zeit ! - welch unerschöpfliches Thema, wenn man genug Zeit hätte !!!
Wenn Du aufhörst der Zeit hinterher zu laufen und nicht versuchst sie einzufangen, ja dann hast Du plötzlich viel mehr von ihr.
Eintrag Nr. 90 (25.09.2001 11:38 Uhr)
Zl.... Ra.......
(keine Homepage)

.............
Kommentar von Manu:

Auf Wunsch des Verfassers dieses Eintrags wurde dessen Inhalt gelöscht.
Eintrag Nr. 89 (24.09.2001 20:34 Uhr)
Zl.... Ra.......
zensiert

.........
Kommentar von Manu:

Auf Wunsch des Verfassers dieses Eintrags wurde dessen Inhalt gelöscht.
Seite 222 von 227

Einen neuen Gästebucheintrag erstellen:

(mit einem Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben)
Dies ist keine Werbeplattform! Einträge mit kommerziellen Absichten werden umgehend gelöscht!