Manus Homepage über die Zeit

Gästebuch

Ich freue mich immer über einen netten neuen Eintrag in meinem Gästebuch!


Seite 5 von 226
Eintrag Nr. 4433 (19.03.2018 19:47 Uhr)
Schmetterling
(keine Homepage)

Nur eine Überlegung zum Kommentar.

Übertragen auf alle beobachteten Veränderungen im Universum würden also diese Informationen permanent den Raum verändern!
Und welcher physikalische Vorgang verändert da (messbar) den Raum und wie?

Einstein in Abwandlung:
" Raum ist, was die Uhr anzegt" :-)


Kommentar von Manu:

Schreib' mir eine E-Mail und ich antworte dir gerne. Oder schreib' im Zeitforum und weise mich auf den Eintrag hin.
Eintrag Nr. 4432 (17.03.2018 09:46 Uhr)
Schmetterling
(keine Homepage)

Thema im Forum!
„Ist die Zeit der Raum?“
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... 30 31 32

Antwort NEIN!

Raum kann man nicht auf der Uhr ablesen!!! ;-)
Kommentar von Manu:

Was du auf einer Uhr siehst, ist die Veränderung des Raums durch die Zeiger. Egal wie eine Uhr gebaut ist, ob elektronisch oder mechanisch, es ist und bleibt immer die Signalisierung eines Veränderungszustandes, der sich irgendwo im Raum abspielt. Aber näher will ich im Gästebuch nicht darauf eingehen. Belassen wir's dabei.
Eintrag Nr. 4431 (09.03.2018 10:09 Uhr)
Schmetterling
(keine Homepage)

Hallo Manu,
danke für deinen Kommentar, hat mich sehr erfreut!
Gestatte mir darauf zu antworten, auch wenn du im Gästebuch nicht gern diskutierst - habe zumindest den Eindruck - ich versuche mich auch kurz zu fassen.
Zitat:
„Naja, diese Aussage ist meiner Meinung nach nicht von Bedeutung. Es hängt doch immer davon ab, wie man das Wörtchen "Zeit" definiert, bzw. welchen Aspekt man betrachtet.“

Der erste Satz verleitete mich infolge des kursiven Teils zum schmunzeln. Der zweite Satz erinnert mich an den Umgang von Gläubigen mit der Bibel, wenn man auf unwiderlegbare Widersprüche hinweist. Da wird man belehrt, es käme nur auf die richtige Auslegung der Texte an.

Wer von den „Zeitbetrachtern“ entscheidet demnach, welche der Vielzahl von Definitionen, Auslegungen und Aspekten nach welchen Kriterien für das Wörtchens „Zeit“ die richtigen sind?

Jede Aussage über den von uns erfundenen Begriff „Zeit“ setzt zwingend einen Beobachter voraus, ist also grundsätzlich ein subjektiver und damit ein Denkvorgang.

Kein Beobachter hat bisher physikalisch nachprüfbar nachgewiesen und kann behaupten, dass „Zeit“ ein reales Objekt ist, das langsam oder schnell entstehen, bestehen, vergehen, sich verkürzen und verlängern kann, eine Richtung hat, mit dem Urknall entstanden ist, das man benötigt usw. Alles sind Vorgänge, die lediglich Raum und Bewegung benötigen

Wenn du aber die Dauer dieser Ereignisse oder Vorgänge als „Zeit“ betrachtest, (Spiegelbild oder Buchstaben schreiben) so bedenke, dass du da jedes einzelne Elementarteilchen des Universums in deine Betrachtung einbeziehen musst! Zu allem Überfluss würden zB drei Beobachter in verschiedenen Abständen und Geschwindigkeiten zum Ereignis drei verschiedne Ergebnisse beobachten.
Was nun ???

Zitat;
„……. Wärme wird freigesetzt, Entropie nimmt zu), das ist "Zeit". …..“

Kurz noch dazu, es gibt objektiv weder Wärme noch Kälte, beides sind rein subjektive Empfindungen. Freigesetzt wird Strahlung bestimmter Frequenz, die auf unseren Sensor Haut trifft.
Hier erzeugt sie dank jahrtausende währender kosmischer Evolution Nervenimpulse die ins Gehirn weitergeleitet werden.
Und erst unser Gehirn erzeugt daraus die individuelle Empfindung von Wärme oder Kälte, die wir unter dem Namen Temperatur in Grad messen, sowie wir die Dauer eines Vorgangs zB in „sec“ unter dem Namen Zeit messen.,
mfG
Kommentar von Manu:

Du hast Recht, ich diskutiere nicht gerne in meinem Gästebuch, deshalb zum Abschluss nur noch folgendes: Der Begriff "Zeit" findet extrem vielfältige Verwendung, deshalb ist es m.E. schon wichtig, welchen Aspekt wir betrachten. Du kannst Zeit auch nur als "Maßstab" ansehen. Ich sehe darin in erster Linie eine Eigenschaft des Raums/der Raumzeit - nenne es wie du willst. Fakt ist, dass nicht alles gleich schnell passiert, dass da also objektiv betrachtet irgendwas stattfindet, das gewisse Eigenschaften hat (unabhängig davon ob dessen Form oder Wesen mit unserer Auffassung konform geht oder nicht). Wo unsere Auffassung aber definitiv auseinander geht, ist bei der Frage, ob diese Eigenschaften für jeden Beobachter unter allen Umständen dieselben sind. Ich bin fest der Überzeugung: Nein. Wo ich dir hingegen zustimme ist das Thema Wärme/Kälte. Das sind subjektive Eindrücke, die in unserem Gehirn entstehen. Darum ging es mir nicht. Für's Gästebuch reicht das aber, deshalb mach ich hier mal Schluss. Gruß
Eintrag Nr. 4430 (08.03.2018 14:35 Uhr)
Gilt Brahn
(keine Homepage)

Hallo,
man sollte der Zeit nicht so viel Bedeutung beimessen. Oder doch?

Ist Zeit von Bedeutung oder nicht von Bedeutung? Ist Zeit etwas oder doch nichts? Ist ein Moment wertvoll oder unwichtig? Wenn eine Uhr kaputt geht, bleibt dann die Zeit stehen? Wieso dreht sich die Erde und wo ist eigentlich der Bezugspunkt? Gibt die Erde den Takt vor? Gibt das Universum den Takt vor? Wer ist für den ganzen Quatsch hier verantwortlich?

Fragen über Fragen, die unlösbar erscheinen.

Macht es Sinn, überhaupt über Zeit zu diskutieren oder verlieren wir während der Diskussion wertvolle Zeit, ohne weiterzukommen?

Jedenfalls:eine tolle Seite. Zumindest für diejenigen, die Ihre Zeit zur Lösung solcher Fragen aufwenden. Bitte weiter so!

Eintrag Nr. 4429 (07.03.2018 10:06 Uhr)
Schmetterling
(keine Homepage)

Zitat aus dem Forun:
„Zeit besteht mMn aus genau nichts - das ist es ja gerade.----„
Beitrag Nr. 2264-519

Da sieht man mal, wie lange und erbittert über genau nichts debattiert werden kann und was die strapazierten Uhren genau anzeigen

Kommentar von Manu:

Naja, diese Aussage ist meiner Meinung nach nicht von Bedeutung. Es hängt doch immer davon ab, wie man das Wörtchen "Zeit" definiert, bzw. welchen Aspekt man betrachtet. Zeit kannst du mathematisch verarbeiten und die Ergebnisse in empirischen Tests bestätigen. Das ist doch schon mal eine gute Grundlage.
Wenn du lange genug wartest, wird deine "strapazierte Uhr" aufgrund ihrer Strapazen eines Tages aufhören zu funktionieren, das ist auch sicher. Überall, wo Vorgänge stattfinden, wird Energie umgewandelt (bei der Uhr z. B. in Form von Reibungsverlusten - Wärme wird freigesetzt, Entropie nimmt zu), das ist "Zeit". Sieht dein Spiegelbild anders aus als noch vor 20 Jahren? Auch das ist "Zeit". Warum haben die Buchstaben in deinem Text eine bestimmte Anordnung? Weil du sie nacheinander in einer bestimmten Reihenfolge eingegeben hast. Mach das mal ohne "Zeit". Am Ende ist Zeit das, was wir ihr zuschreiben, oder welchen ihrer Aspekte wir betrachten, doch unverkennbar ist sie mehr als nur ein Gedankenkonstrukt.
Eintrag Nr. 4428 (01.03.2018 11:09 Uhr)
Carson
(keine Homepage)

@ Ronald Dunckem: Hervorragender, epischer Text.

Tolle Seite, bin froh diese entdeckt zu haben. Weiter so!!
Eintrag Nr. 4427 (28.02.2018 17:11 Uhr)
Georg
(keine Homepage)

Tolle Texte zum Thema "Zeit" und was sie ist! Da so viele anschauliche Beispiele gebracht werden, habe ich mich gefragt, ob die vor Kurzem nachgewiesenen Gravitationswellen, die schon Einstein vorausgesagt hat, als eine weitere Erläuterung von "Was ist Zeit" mit aufgenommen werden könnten. Ich selbst fühle mich als Nicht-Physiker leider zu wenig kompetent, um das zu tun und sehe die Gefahr, das vorhandene hohe Textniveau zu unterlaufen. Und das wäre schade.
Eintrag Nr. 4426 (27.02.2018 23:21 Uhr)
Ronald Dunckem
(keine Homepage)

Das war ein sehr gutes Exemplar. Die meisten Leute, die sich auf der Suche nach einem neuen Fenster schließen, werden die beiden anderen Clowns in der Kategorie Düsentrieb nicht mehr so lange Preisen.

Ich hoffe, dass es nicht mehr so lange gedauert hat.
Kommentar von Manu:

Du bist auch ein "Clown"... Was soll das sein? Ein Rätsel?
Eintrag Nr. 4425 (30.01.2018 18:37 Uhr)

Hallo, bin durch Zufall beim stöbern im Netz auf Ihre Seite gestoßen und muss sagen, dass mir der Hintergrund der Website sehr gut gefällt. Beste Grüße aus Augsburg.
Kommentar von Manu:

Freut mich, danke. Grüße aus dem Augsburger Umland :-)
Eintrag Nr. 4424 (28.01.2018 13:45 Uhr)

Immer wieder gerne auf ihrer Seite.
Eintrag Nr. 4423 (25.01.2018 21:54 Uhr)
Quastic
(keine Homepage)

sehr schöne Seiten. Danke für die Erwähnung hier
Kommentar von Manu:

Danke für den Spam, du wurdest hier definitiv nicht erwähnt. Habe den Link entfernt. Wozu kommuniziere ich hier eigentlich mit Bots? ;-)
Eintrag Nr. 4422 (25.01.2018 17:19 Uhr)
Girten
(keine Homepage)

Das Lesezeichen mit der fruchtigen Ballett-Banane wird nicht im Haus der flitschenden Kanister vergehen.
Setzt weitere Zeichen, um der Freiheit willen. Folget dem Aufruf!
Kommentar von Manu:

Lecker. Der Ballett-Apfel hingegen verankert das molekulare Gleichgewicht der Akzeleration. Ein vielversprechendes, neues Zufallsprinzip der postulierten Reduktion. Nur eine Frage des Qualitätsmanagements. Folget dem Kaninchen!
Eintrag Nr. 4421 (23.01.2018 01:05 Uhr)
Genna
(keine Homepage)

ein Lesezeichen angelegt!
Eintrag Nr. 4420 (14.01.2018 16:15 Uhr)
Sernikli Mahmut
(keine Homepage)

Hallo
Ihr habt eine schöne Homepage.
Eintrag Nr. 4419 (13.01.2018 14:32 Uhr)

Tolle Seite zum nachdenken und runterkommen, weiter so.
Eintrag Nr. 4418 (12.01.2018 01:51 Uhr)
Oliver
(keine Homepage)

Ganz oben auf dieser Seite, weiter mit der schönen Arbeit =)
Eintrag Nr. 4417 (07.01.2018 09:52 Uhr)
Carl Hoverbeck
(keine Homepage)

Keine Innovation ohne Fortschritt. Fortschritt ist die Triebfeder der Innovation.
Die Zeit schreitet auch fort, somit:
Sinnvoll genutzte Zeit = Fortschritt

Kommentar von Manu:

Was ist schon sinnvoll und was sinnlos...
Eintrag Nr. 4416 (04.01.2018 16:16 Uhr)

I loved the content of the site, I find it incredible when the owner opens the doors to the opinion of his reader, I am impressed with the work and dedication of the page
Eintrag Nr. 4415 (31.12.2017 19:19 Uhr)
Agnes
(keine Homepage)

Wunder der Zeit, Maike

Ich wünsche einen guten Beschluss!

Eure Agnes
Eintrag Nr. 4414 (25.12.2017 07:39 Uhr)

Eine Zeit voller Wunder.
Oder doch Wunder der Zeit?

Jedenfalls ein tolles Forum. Vielen Dank für diese herrliche Arbeit.
Kommentar von Manu:

Ich stelle nur die Plattform bereit, die "Arbeit" erledigt ihr selbst :-) Freut mich, wenn es dir gefällt.
Seite 5 von 226

Einen neuen Gästebucheintrag erstellen:

(mit einem Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben)
Dies ist keine Werbeplattform! Einträge mit kommerziellen Absichten werden umgehend gelöscht!